Neue Rezepte

Eingelegte Gurken - "bulgarisch"

Eingelegte Gurken -


Wie ich schon sagte, meine Mutter ist die Beste im Säuern :)) Jemand würde sagen, dass sie vor 33 Jahren gut darin war, sauer zu "machen": P
Natürlich hat er, wie es im Leben so ist, immer den Tyrannen seines Vaters an seiner Seite! Sogar die Gurken wären nicht sauer, wenn er nicht kitzelte :))) Also zusammen machen sie die Dosenwunder, die wir auch genießen, "die Großen" und die "Kleinen" aus Italien :) die Sor-mein paar Dosenpakete?! (nicht, dass es ihm nicht gefallen würde!)
Bulgarische Gurken sind meine Favoriten. Und ich esse sie zu allem: Hühnersuppe (ich weiß, das ist lustig!), gekochtes Essen, Steaks, Salate usw.
Als ich meine Mutter nach dem Rezept fragte ... wurde mir zum ersten Mal schwindelig. Und ich habe es wieder aufgenommen ... und so geht es:


Zubereitungsart

Waschen Sie die frischen Gurken, die ungeschält und sehr stark, klein und dünn sein müssen, entfernen Sie dann ihre Köpfe und legen Sie 6 senkrecht in das Glas und legen Sie die anderen 2 darauf.

Dazwischen legen wir die getrockneten Zweige Dill, Pfefferkörner, Senf und Koriander, scharfe Paprika, gießen den Essig ein, fügen den Zucker und das Salz hinzu, füllen mit kaltem Wasser auf, schrauben dann fest und überprüfen das Glas durch Umdrehen ein paar Mal, um nicht zu fließen und die Zutaten zu mischen.

Stellen Sie das Glas neben das Glas in eine Pfanne, höher als die Gläser und gießen Sie Wasser in die Öffnung der Gläser, dann sterilisieren Sie sie. Ab dem ersten Aufkochen 45 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Sie steigen aus dem Feuer.

Decken Sie die Pfanne mit einer Decke ab und lassen Sie sie nach Belieben abkühlen, dann gehen Sie in den Keller. Sie bleiben 2 Jahre eingelegt, bleiben in Geschmack und Farbe gleich, sie sind süß-sauer, mit einem leicht würzigen Geschmack.


Bulgarische Gurken in Essig

1. Waschen und sterilisieren Sie die Gläser (durch Auskochen).

2. Waschen Sie die Gurken und schneiden Sie die Köpfe ab.

3. In jedes Glas geben wir Gurken, 2 Zwiebelscheiben, 2-3 Karottenscheiben, 3-4 Scheiben Meerrettich, 1 Teelöffel Senfkörner, 1 Teelöffel Pfefferkörner, 1-2 Lorbeerblätter, 1 Esslöffel geriebenes Salz , 1 Esslöffel geriebener Zucker, 5 Esslöffel Essig.

4. Füllen Sie kaltes Wasser ein, setzen Sie die Deckel auf und schütteln Sie die Gläser, um die Zutaten zu vermischen.

5. In dem Topf, auf dessen Boden ein Küchentuch gelegt wurde, zum Kochen bringen.

6. Lassen Sie es 20-25 Minuten kochen, sobald das Wasser zu kochen beginnt.

7. Zum langsamen Abkühlen mit Handtüchern abdecken.

Das muss man auch sehen.


Zubereitungsart

Bulgarische Gurken

Geben Sie zuerst etwa 3-4 Esslöffel Essig, einen Teelöffel Salz und zwei Teelöffel Zucker (in jedes Glas

Bulgarische Gurken

Gurken so klein und frisch wie möglich wählen, in Gläser (am besten 800 g) geben, hinzugeben


Wie man Gurken zubereitet. Rezepte für den Winter

Wer isst nicht gerne selbstgemachte Gurken? eingelegte Tomaten, Gurken, kleine Muscheln - die wahre Dekoration eines jeden Urlaubs. Ohne sie kann kein Familienessen oder Mittagessen zubereitet werden. Essiggurken, Gurken, deren Rezept vielen oft ein Rätsel ist, sind das beliebteste Produkt. Was sind diese speziellen Gurken?

Gesims - sind kleine Gurken. Ihre Länge überschreitet 8 cm nicht, idealerweise - 4. Aus irgendeinem Grund sind solche Fälle, eine Daumengröße, am gefragtesten. Wenn Sie es richtig zubereiten, wird ein solcher Snack den Gästen sicherlich eine wahre Freude bereiten.

Rezept "Eingelegtes Gesims"

Sorgfältig ausgewählte Gurken sollten etwa 7-8 Stunden in Eiswasser einweichen. Alle Gemüse müssen sauber und frei von Fäulnis und betroffenen Stellen sein. Ansonsten wird Sie der Geschmack der fertigen Gurken sehr enttäuschen. Während des Einweichens muss das Wasser im Tank wiederholt gewechselt werden. Dies verleiht der Gurke Elastizität und verführerische Krise.

Um das eingelegte Rezept, das uns jetzt offenbart, einzulegen, um würzig und duftend zu werden, müssen die folgenden Zutaten verwendet werden. Mit einigen Nuancen von Kirschdillblättern, schwarzen Johannisbeeren gut abspülen, die gereinigten frischen Knoblauchzehen und kleine Meerrettichwurzeln hinzufügen.

Eingeweichte Gurken werden nach Größe ausgewählt. Wir waschen sie noch einmal unter fließendem kaltem Wasser. Mit einem scharfen Messer die Köpfe abschneiden. Eingelegte Gurken (das Rezept beinhaltet die Verwendung von kleinvolumigen Glasbehältern) sollten in vorsterilisierte Dosen von 0,5 oder 0,7 Litern gefüllt werden. Kochen Sie Gerichte wie folgt. Kochen Sie das Wasser in einem kleinen Topf. Halten Sie die Dampfkästen mit den Wänden der gebildeten Tropfen über. sterilisieren, bis die Verpackung vollständig transparent ist, ohne Kondensation.

Auf den Boden jeder Dose muss zuerst ein Blatt schwarzer Johannisbeeren und Kirschen, ein Stück Meerrettich, halbiert, eine Scheibe frisch geschälter Knoblauch, ein kleiner Dillschirm, ein paar Paprikaschoten (schwarz oder duftend) gelegt werden ). Sie werden wunderbare Gurken beweisen. Das Rezept beinhaltet das Ändern der Zutaten nach Ihrem Geschmack.

Gurken müssen das Glas sehr eng zwischen das Gemüse stellen, es war kein leerer Platz. Daher müssen sich in einem Behälter Gurken der gleichen Größe befinden. Banken sollten Wasser bis zum Kochen gießen. Schließen Sie die Deckel und warten Sie, bis sie vollständig kalt sind. Diese Flüssigkeit muss ablaufen (wir brauchen sie noch).


Bulgarische Gurken

Es wird am besten in Gläsern von 800 Gramm oder etwas größer aufbewahrt, da sie im Wasserbad gekocht werden müssen.

Zutaten (für ein Glas): Gurken, gehackte Zwiebeln (genug, um mit drei Fingern zu greifen), ein paar dünne Karottenscheiben, eine Knoblauchzehe, ein paar Pfefferkörner, ein Stück Meerrettich, ein Lorbeerblatt, ein Teelöffel Zucker, zwei Esslöffel Essig, die Hälfte ein Teelöffel Salz, ein Zweig Dill.

Vorbereitung: Die gut gefüllten Gurken in ein Glas geben, Zwiebel, Karotte, Meerrettich und Knoblauchzehe, dann alle Gewürze, Zucker, Essig und Salz. Mit Wasser auffüllen. Deckel aufsetzen und gut einschrauben. Gut schütteln, um die Zutaten aufzulösen, und 30 Minuten im Wasserbad kochen. Die Zeit wird ab dem Moment berechnet, in dem das Wasser, in dem die Gläser kochen, zu kochen beginnt.

Gurken sind sofort verzehrbar und können kühl und dunkel bis zu einem Jahr gelagert werden.


Das Wasser wird in 9-Grad-Essig gegeben, um es in 3-Grad-Essig zu verwandeln. So:
1l Essig von 9 Grad + 2l. apa = 3 l. 3 Grad Essig.

Alle Zutaten einige Minuten aufkochen und dann mit einer Politur vorsichtig in das Glas über die Gurken oder Donuts gießen. Das Glas sollte in einen großen Metalltopf gestellt oder auf die Klinge eines breiten Messers gestellt werden.

=== Bei Gurken empfiehlt es sich, einige Stunden im Wasser zu bleiben, dann gut abzuwischen und den Teil des Schwanzes abzuschneiden. Ich habe auch Knoblauchzehen in Längen geschnitten. Sie werden besser sein.

== Donuts werden gewaschen, mit einem sauberen Tuch abgewischt. Wenn sie ganz gelegt werden, werden sie jeweils an 2-3 Stellen mit einer dicken Nadel gestochen, um den Otzeto im Inneren zu durchdringen.
Die Gläser werden am nächsten Tag endgültig abgedeckt, nachdem der Füllstand der Otzete überprüft wurde. Gegebenenfalls mehr dazugeben, damit das Gemüse gut mit Essig bedeckt ist. Dann mit Zellophan binden oder einen Schraubverschluss aufsetzen.

Ich mache das seit Jahren und die Gurken halten 2 Jahre.

Das Rezept für eingelegte Gurken in Essig für den Winter wurde von Higeia im kulinarischen Forum vorgeschlagen.


Eingelegte Gurken nach bulgarischer Art & # 8230

Erinnern Sie sich an die berühmte bulgarische Gurke, eine Freude in unserer Kindheit? Möchten Sie heute nicht so etwas probieren? Sie haben jetzt das beste, billigste und einfachste Rezept für Gurken nach bulgarischer Art.

Zubereitungsart

Um diese Gurken zu erhalten, benötigen Sie folgende Zutaten: 6 kg Gurken, Salz, Zucker, Essiggurken, Zwiebelringe, Karottenscheiben, Knoblauchzehen, getrockneter Dill (Mohn und Schwänze).

Wählen Sie die richtigen Gurken, weder zu groß noch zu freundlich. Die Gurken gut waschen und in kaltem Wasser stehen lassen, bis die restlichen Zutaten fertig sind. Karotten und Zwiebeln gut waschen und in Scheiben schneiden. Einen Kürbis schälen, reiben und halbieren. Der getrocknete Dill ist so gebrochen, dass er in Gläser passt. Auf den Boden der Gläser einige Zwiebelscheiben, ein paar Karotten, zwei oder drei Knoblauchzehen und eine Prise Dill legen, dann die Gurken vorsichtig platzieren, damit sie nicht zerbrechen. Sie werden feststellen, dass jedes Glas unten einen Streifen hat. Gießen Sie bis zu diesem Zeichen Essig ein und geben Sie dann einen Teelöffel grobes Salz und zwei Esslöffel Zucker hinzu.

Danach die Dillstängel und Gurkengewürze wieder aufsetzen, dann mit Wasser auffüllen und fädeln. Stellen Sie die Gläser in einen großen Topf und gießen Sie Wasser bis zum Hals. Lassen Sie den Topf nach Erreichen des Siedepunkts weitere fünf Minuten köcheln. Schalten Sie die Gläser aus und lassen Sie sie in Wasser, bis sie abkühlen.


Wählen Sie die kleinsten Gurken, grün, ohne Flecken und nicht hohl. In frischem Wasser gut waschen und mit einer Serviette abwischen. Anschließend werden sie 12 Stunden in Salzwasser gehalten, abgetropft und in Gläser oder in gut gewaschene, gebrühte und geräucherte Fässer gefüllt.

Unten Kirschblätter und getrockneten Dill platzieren, dann die gut gefüllten Gurken platzieren. Zu jeder Gurkenschicht ein paar Peperoni, Gemüse und Meerrettichwurzeln hinzufügen und in dünne Scheiben schneiden.

Alles mit Dill und Kirschblättern bedecken. Gießen Sie über 9 Grad gekochten Essig und Salz in etwas Wasser (1 l auf zwei Esslöffel Salz) auf. Gießen Sie den Essig kalt. Auf die Oberfläche der Gurken wird ein dünner Leinenbeutel mit Senfkörnern gelegt. Senf hilft wie Meerrettich, Gurken zu halten.

Die Gläser sind mit Pergament gebunden. Die Fässer müssen verstopft und gerollt werden. Nach 8-10 Tagen wird der Essig erneut gekocht und teilweise ersetzt, um seine Stärke zu vervollständigen, dann wird er nach dem Abkühlen über die Gurken gegossen.

Je nach Geschmack mit verschiedenen Steaks oder anderen Gerichten servieren.


Castraveciori Murati, Crocanti

Gurken gut waschen und in kaltem, leicht gesalzenem Wasser 8 Stunden oder abends bis morgens ruhen lassen. Bereiten Sie die Gläser vor und legen Sie eine erste Schicht, gewaschen und gehackt: Sellerie (Blätter und Wurzel), Knoblauch (ganze Welpen, gereinigt), Karotten, in Scheiben geschnitten, Kirschblätter, Meerrettich, in Streifen geschnitten, Gewürze und vorzugsweise Peperoni und Samen Senf.

Auf dieser Schicht die Gurken aufbauen und mit 1-2 Schichten Zutaten durchstreuen. An der Mündung des Glases einige Kirsch- oder Eichenblätter geben.

Bereiten Sie die Lake wie folgt vor: Kochen Sie das Wasser auf, fügen Sie das Salz hinzu und rühren Sie, bis es sich aufgelöst hat, bringen Sie es zum Kochen und gießen Sie es dann so heiß über die Gurken in den Gläsern. 24 Stunden warm, aber nicht in der Sonne stehen lassen.

Den Saft abgießen, erneut aufkochen und heiß über die Gurke gießen. Nochmals 24 Stunden erhitzen lassen, dann den Saft erneut aufkochen und über die Gurken gießen. Wenn die Gurken aus den Gläsern gefallen sind, füllen Sie sie durch Einlegen mit Gurken aus einem der Gläser, eine Operation, die Sie vor dem dritten Vorgang durchführen.

Dann auf einer trockenen Oberfläche, zwischen den Betten, 1-2 Tage.

Kalt lagern.
Gurken so eingelegt, werden nicht zu hart und bleiben den ganzen Winter knusprig.
Kein Konzentrat oder Konservierungsmittel verwenden.


Video: Eingelegte Gurken